Wir bieten eine ambulante und stationäre Betreuung für alle Altersklassen, vom kleinsten Frühgeborenen bis zum jungen Erwachsenen.

Allgemeines zur Klinik

Unser zentrales Anliegen ist die Behandlung von chronisch und akut schwer kranken Kindern und Jugendlichen nach dem Prinzip der „evidence based medicine“. Durch die zunehmende Spezialisierung in der Kinder- und Jugendheilkunde sind multidisziplinäre Expertenteams erforderlich. Wir bieten eine ambulante und stationäre Betreuung für alle Altersklassen, vom kleinsten Frühgeborenen bis zum jungen Erwachsenen, berücksichtigen die Einbindung von Angehörigen und stellen das „Kind“ in den Mittelpunkt unseres Handelns.

Entsprechend dem Motto „Spezialisten zum Kind“ sehen wir die Entwicklung des „Pädiatrischen Zentrums“ als wesentlichen Schritt für eine optimale Versorgung, indem die unterschiedlichen Fachdisziplinen kooperieren.

 

Die Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde besteht aus: 

  • 4 klinischen Abteilungen (4 Abteilungen an der UKKJ –MedUni Wien)

  • der Core Unit Lehre

  • den Forschungsbereichen (Anmerkung: die St. Anna Kinderkrebsforschung als eigenständiger Bereich) und

  • den Allgemeinen Bereichen

Als große pädiatrische Einrichtung in Österreich sind wir nicht nur in der PatientInnenversorgung, sondern auch in der Forschung im europäischen Spitzenfeld positioniert. Unsere Forschungsschwerpunkte umfassen Neurowissenschaften, seltene Erkrankungen, Infektiologie/Immunologie/Allergologie, organspezifische Erkrankungen, Gerinnungsstörungen sowie autoimmunologische und endokrine Erkrankungen. 
 

Klinische Studien

Forschung gehört zu den Kernaufgaben unserer Tätigkeiten an der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde und ist in Form von Forschungsschwerpunkten der jeweiligen Abteilungen sowie Forschungs-Core-Units strukturiert.

 

Weitere Informationen erhalten sie unter:

kinderklinik.meduniwien.ac.at

 

Die Kinderklinik rangiert aufgrund ihres Schwerpunktes und ihrer Leistung im europäischen Forschungsspitzenfeld. Die Netzwerkzentrale OKIDS steht in enger Partnerschaft mit der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde (UKKJ) und dem Koordinationszentrum für Klinische Studien (KKS) der MedUni Wien. Dadurch können effizient Know-How und benötigte Ressourcen bereitgestellt werden, um die Studienanbahnung und die Durchführung von akademischen und Industriestudien zu beschleunigen.

 

 

 

 

Koordinierungszentrum für Klinische Studien der Medizinischen Universität Wien

Das Koordinationszentrum für Klinische Studien der Medizinischen Universität Wien unterstützt klinische Studien von der Projektidee bis zum Studienbericht. Der Fokus des KKS liegt im nicht-kommerziellen, akademischen Bereich, allerdings werden auch Studien von kommerziellen Sponsoren unterstützt.

 

Folgende Leistungen für klinische Studien werden vom KKS als Teilbereiche oder auch als komplette Kombination angeboten:

  • Allgemeine Beratung für klinische Forschungsvorhaben, Unterstützung bei Einreichungen, Meldungen bei Ethikkommissionen und Behörden (Regulatory Affairs) und Monitoring

  • Planung und Koordination von klinischen Studien (Projektmanagement) und Erstellen von Prüfplänen und Studienberichten nach internationalen Standards (Medical Writing)

  • Erstellung von (elektronischen) Prüfbögen nach internationalen Standards (Datenmanagement)

  • Erfassung, Beurteilung, Codierung und Meldung von unerwünschten Ereignissen (Pharmakovigilanz)

  • Versicherung: Kostengünstige Rahmenversicherung

 

Ansprechpartner für klinische Studien aus allen Bereichen der Pädiatrie am KKS der Medizinischen Universität Wien ist Frau Prof. Mag. Dr. Dr. Alexandra Thajer, MSc. MBA 


Nähere Informationen finden Sie unter:

kks.meduniwien.ac.at

Leitung & Kontakt

© MedUni Wien, Kinderklinik

Vorstand/Klinikleitung:
Univ. Prof. Dr. Susanne Greber-Platzer, MBA

© Privat

Klinische Studien an der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde

Die Netzwerkzentrale OKIDS ist durch einen Kooperationsvertrag mit dem Standort verbunden und stützt lokale Studienaktivitäten mit Bereitstellung von Study Nurse Kapazität.

Projektmanagerin:
Ap.Prof. Mag. Dr. Dr. Alexandra Thajer, MSc. MBA

© Privat

Study Nurse:
Claudia Guirguis, BSc.

© Privat

Study Nurse:
Eva Wissmann

Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde der Medizinischen Universität Wien

Währinger Gürtel 18–20
A-1090 Wien
Tel.: +43 (0)1 40400 - 32320
Fax: +43 (0)1 40400 - 32380

Erst wenn Sie auf den Button "Google Maps laden" klicken, wird die Google Map geladen. Dadurch werden persönliche Informationen an Google übertragen und Cookies gesetzt. Diese Einstellung wird für 6 Monate gespeichert.

Weitere Standorte im OKIDS-Netzwerk